IM Ernst

9. Juni 2009

Wahlpflichtfach

Filed under: Lächerlich — imernst @ 11:39

Endlich heim ins R…ealsozistische Vaterland! Finden Sie angesichts dreistester Arbeitsverweigerung des Wahlvolkes nicht auch, daß es endlich mal Zeit wird, diese ganzen Wahlboykotteure zu mobilisieren?

Die SPD hat da sogar, als einzig verbliebene realkapitaulistische Institution, einen ganz konkreten Vorschlag: Man muß die Leute da motivieren, wo es am meisten piekt. Bei der Kohle! So jüngst vorgeschlagen von einem mir bis dato, ich nehme an: mangels erwähnenswerter politischer Aktivität unbekannten Jörg Thießen als gerechte Strafe für alle, die sich weigern, sich für die (akut: in Europa, im Grunde aber: generell) verbockte Mittelmaßpolitik insbesondere auch seiner Partei die Schuld zuschieben zu lassen. Recht so, denn mit dem eingehenden Strafgeld könnte man zum Beispiel endlich mal einen vernünftigen Wahlkampf finanzieren. Oder direkt das eigene Spitzenpersonal (dann müßte man es wenigstens nicht mehr auf „das Volk“ loslassen). Oder auch nur die nächste Rettungsaktion für unverschuldet mittelratlos gewordene Unternehmensvorstände. Wobei 50 Euro pro Nase für Letzteres wohl kaum ausreichen werden.

Immerhin, verstehen kann man die SPD: Warum selbst klare Kante zeigen und womöglich mal (lange ist es her!) jenseits populistischer Retter-der-Welt-Aktionen oder Einzelfall-ABM-Versprechen was wagen, wenn man statt dessen nach außen mit lächerlichenkämpferischen Forderungen auffallen und sich zugleich insgeheim auf vier weitere Jahre Scheinopposition von der Regierungsbank aus einstellen kann? Oder war der Ruf nach strafbewehrten 99,9%-Wahlen bereits das erste Angebot an die Linke, sich nach einer Bundestagswahl ohne großkoalitionäre Option per Handschlag zu einer neuen „Volks“partei zusammenzuschließen?

IM Ernst, einen historisch unbelasteten Namensvorschlag hätte ich schon: Wie wäre es mit „PED – Populistische Einheizpartei Deutschlands“?

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: